Aktuelle Termine in Hondelage (nach der Terminabsprache Hondelager Vereine)

DatumUhrzeitVeranstalterBetreffOrt
Do 17.08.201720:00CDU HondelageStammtischSportheim
So 20.08.201714:00ev. Kirche St. JohannesGemeindefestev. Kirche u. Gemeindehaus
Di 22.08.201720:00ev. Kirche St. Johannesöffentliche Kirchenvorstandssitzungev. Gemeindehaus

Mittwoch 26.07.2017 : Hochwasser in Hondelage

Tief Alfred verursacht nach zwei Tagen Dauerregen auch an in Hondelage Überflutungen. Schon in der Nacht zum 26.7. liefen im Bereich der Tiefen Straße am Tränkeweg die ersten Keller voll. Hier mündet ein Graben in die Regenwasserkanalisation und der Einlass konnte die Wassermassen nicht aufnehmen. Die Feuerwehr hat mit mehreren Fahrzeugen gepumpt. Die Straße wurde gesperrt, weil die Schläuche auf der Straße lagen. Katastrophahl ist die Situation auch im Ziegelofen, im Teichfeld, Zur Hagenriede und im Berggarten. Hier ist wohl kein Keller trocken geblieben. Viele Freiwillige Feuerwehren aus dem ganzen Umkreis sind hier im Dauereinsatz. Das Wasser der Hagenriede staut sich vor der Brücke der Hegerdorfstraße und hebt im Siedlungsgebiet den Grundwasserspiegel. Auch hier kann die Regenwasserkanalisation das Wasser nicht ableiten. Es muss über die Hegerdorfstraße in die Hagenriede gepumpt werden. Auch die Schunter hat Hochwasser. Der Pegel in Glentorf meldet am 26.07 20.00 Uhr gleichbleibend 178 cm. In Hondelage zeigt der Pegel zur gleichen Zeit 320 cm. Hier wird der Wasserstand wohl noch ansteigen.

 

Bild_335.jpg

Bild_336.jpg

Bild_337.jpg

Bild_338.jpg

Bild_339.jpg

Bild_340.jpg

 

 

 

 

Sonntag 30.04.2017 : Der Maibaum in Hondelage

Über den Brauch, mit einem Maibaum den Geist des Frühlings/Sommers, also der schönen Jahreszeit darzustellen, berichtet im Jahr 1901 der Gelehrte Richard Andree in der “Braunschweiger Volkskunde“. „Für unser Herzogtum, so schreibt er, finde ich die älteste Angabe über den Maibaum in einem Kopialbuche des Klosters Marienthal aus dem Ende des fünfzehnten Jahrhunderts“. In Norddeutschland geriet dieses Brauchtum wohl ins Vergessen, aber Berichte und Erzählungen über das gesellschaftliche Dorfgeschehen motivieren immer wieder Jung und Alt, die eine oder andere öffentliche Veranstaltung von einst, als kleines oder großes Dorffest in der heutigen Zeit zu gestalten. Diese Tradition, einen Maibaum auch in Hondelage aufzustellen, faszinierte im Jahr 2002 Detlef Röneke und Neville Verwiebe vom MTV Hondelage sehr intensiv. Sie beschlossen, diese Idee in die Tat umzusetzen. Mit engagierter Unterstützung der Herrengymnastik, des Bezirksrates Hondelage und zahlreichen Förderern erfolgte am 30. April 2003 das erste Aufstellen eines Maibaumes. Ein mit den Farben Blau und Weiß bemalter Fichtenstamm und mit Schildern der Sponsoren – Hondelager Vereine und Firmen – versehen, erhielt auf dem Fundament auf dem Bolzplatz am Ackerweg einen festen und gut sichtbaren Standort vom April bis Oktober. Das städtische Bauprojekt erforderte einen Wechsel des Standortes in den Bereich der Straße „In den Heistern“, wo nun seit 2017 die Bürgerinnen und Bürger den Mai Jahr um Jahr nach Hondelager Art begrüßen können. Dieter Kühn

Bild_323.jpg

Bild_324.jpg

Bild_325.jpg

Bild_326.jpg

Bild_327.jpg

Bild_328.jpg

Bild_329.jpg

Bild_330.jpg

Bild_331.jpg

Bild_332.jpg

Bild_333.jpg

Bild_334.jpg

2016-02-01 : Karneval 2016

Das Video kann mit einem Klick auf das Bild gestartet werden kann.    

Karneval 2016.jpg  

 

Hier können weitere Videos ausgewählt werden